gallery/designs-design365-color2-keyvisuals-keyv100
    gallery/mediapool-111-1114086-resources-logo_365_60721701
    Bedachungen & Montagebau Konen
    gallery/designs-design365-color2-images-i
    Bedachungen
    Montagebau
    Holz- & Bautenschutz
    Raumausstatter
    Fliesen-Plattenleger
    GaLa Bau & Pflege
    Facility Manager
    Wir über uns
    So finden Sie uns
    Impressum

    Stand seid 01.06.2011

    Vielen Dank für Ihren Besuch

    gallery/designs-design365-color2-images-i

    Unser  Arbeitsgebiet

    Die ( Holz- und Bautenschützer ) sind Spezialisten im Erkennen, Beurteilen und Sanieren von Schäden an Holzbauteilen, sowie Schäden an Beton und Mauerwerk.
    Ob eine bröckelnde Betonfassade, ein feuchter Keller oder ein von Holzschädlingen befallener Dachstuhl. Als qualifizierte Fachleute der Sanierung schützen Holz- und Bautenschützer/innen  die Gebäude vor der Zerstörung durch Holzschädlinge und Hausschwamm, wir sanieren dort, wo Feuchtigkeit und Salze das Mauerwerk bedrohen und erhalten Bau-Werte, indem wir diese dauerhaft vor schädigenden Witterungseinflüssen bewahren.

    Feuchtigkeitsschäden haben viele Ursachen, die es bei einer erfolgreichen Sanierung zu berücksichtigen gilt. Wer fachgerecht sanieren will, muss die physikalischen Zusammenhänge zwischen Luftfeuchtigkeit und Temperatur ebenso beherrschen, wie die Wechselwirkung der Feuchtigkeitsaufnahme von Baumaterialien und deren Belastung durch Schadstoffe.
    Im Holzschutz ist es die Kenntnis der biologischen Beschaffenheit von Holz sowie der Lebensweise und Anatomie der Holzschädlinge, die eine qualifizierte Fachkraft ausweisen.
    Und über all dem steht ein verantwortungsvoller Umgang mit Holz- und Bautenschutzmitteln, deren chemische Reaktionswirkungen ebenso zu erkennen sind, wie deren Gefährdungspotenzial für die Umwelt.

    Der Arbeitsplatz von Holz- und Bautenschützern/Bautenschützerinnen ist die Baustelle.
    Um eine Sanierung vorzubereiten heißt es Putz abschlagen, Mauerwerksfugen auskratzen oder zerstörte Hölzer abbeilen.
    Und auch die darauf folgende Sanierung erfordert neben handwerklichem Geschick und Können den vollen Körpereinsatz, so z. B. beim Verputzen von Wänden und Bohren von Löchern zur Abdichtung von Mauerwerk oder Bekämpfung des echten Hausschwamms.

    Tätigkeitsverzeichnis des Holz- und Bautenschutzes

      - Holzschutz
      - Bauwerksabdichtung
      - Mauerwerkssanierung
      - Schimmelschadenbeseitigung
      - Fugenabdichtung
      - Bautrocknung
      - Betoninstandsetzung
      - Risssanierung
      - Fassadenschutz
      - Oberflächenbeschichtung
      - Antigraffiti

    Der Deutsche Holz- und Bautenschutzverband hat ein Tätigkeitsverzeichnis erarbeitet. Dieses Tätigkeitsverzeichnis hat 1978 nach Abstimmung mit dem Deutschen Handwerkskammertag, dem Hauptverband des Maler- und Lackiererhandwerks, dem Zentralverband des Deutschen Baugewerbes, dem Zentralverband des Deutschen Dachdecker-Handwerks, dem Bundesinnungsverbands des Steinmetz-, Steinhauer- und Holzbildhauer-Handwerks sowie dem Bundesinnungsverband des Gebäudereinigerhandwerks Eingang in die Handwerksordnung gefunden.
    (Nr. 6 der Anlage B der Handwerksordnung).

    gallery/images-i
    gallery/designs-design365-color2-images-i

    Bedachungen & Montagebau Konen | rkonen@freenet.de

    gallery/designs-design365-color2-images-btnTop
    gallery/designs-design365-color2-images-footer_right
    gallery/designs-design365-color2-images-footer_left